Berlin in Schwarz, Rot und Gold

Liebe Mitglieder, Förderer und Patrioten,

unter dem Motto „Zukunft Deutschland“ demonstrierten heute bis zu 8.000 AfD-Anhänger und Funktionäre in Berlin. Bei herrlichstem Sonnenschein marschierten tausende Patrioten vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor. Zuvor wurden bereits die ersten Reden gehalten. Unterwegs musste die Polizei den teilweise wütenden Mob von Antifaschisten daran hindern, zu den Demonstranten der AfD vorzustoßen. Immer wieder wurden „Nazis raus“-Rufe skandiert, dem sich der Demonstrationszug der AfD anschloss und man sich so gemeinsam mit dem Linken Mob von nationalsozialistischem Gedankengut distanzierte. Es scheint also doch die eine oder andere Gemeinsamkeit zu geben 😉 Den Abschluss des Tages bereitete unser Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit einer grandiosen Rede, nach der sich der Demonstrationsplatz in ein schwarzrotgoldenes Fahnenmeer verwandelte. Trauriger Höhepunkt des Tages war ein Angriff auf Demonstranten mit Teer, welcher wohl von einer Brücke aus auf einige Demonstranten gespritzt wurde. Dies zeigt wieder einmal sehr deutlich, zu welchen Mitteln die selbsternannten Demokraten greifen, und das nur, weil man unterschiedlicher Meinung ist.

Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die Mut macht, daß auch unter AfD-Flagge die Bürger bereit sind, ihren Protest auf die Straße zu tragen. Die Alternative für Deutschland ist gekommen um zu bleiben und wird die neue Volkspartei!

Abschließend noch ein paar Eindrücke von der heutigen Demo.

Ihr Kreisvorstand Teltow-Fläming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzerklärung - Impressum - Haftung

%d Bloggern gefällt das: